Hier habe ich mich spät abends im Dunkeln auf die Autobahnbrücke der A7 an der Abfahrt Evendorf gestellt. Zum Glück kam niemand vorbei, um meine Identität festzustellen. Es ist sicherlich nicht verboten, dort zu fotografieren, aber man könnte wohl auf seltsame Gedanken kommen. Die Kälte hat mir nach einer Stunde doch sehr zugesetzt.

Dabei entstanden viele Aufnahmen der Leuchtspuren, die die Fahrzeuge bei einer 30 Sekunden langen Aufnahme hinterlassen. Die Sonne ging gerade unter, so das der Mond über dem Abendrot hängt. Diese Aufnahme gefällt mir am Besten.

Es meinte ein Fotofreund, der Horizont sei nicht ganz waagerecht ausgerichtet. Aber der diffuse Horizont läßt sich beim besten Willen nicht genauer einstellen. Ich habe es versucht !

Lanzeitbelichtung nächtliche Autobahn: ISO 125 / 24mm / f/11 / 30,0 Sek. (SAL 2485 / F 3.5-4.5 an SONY ILCE 7s und LA-EA4-Adapter )